Mai 2019

L-INFOS/destatis - Rund 900 000 deutsche Staatsbürgerinnen und -bürger hatten 2018 ihren Wohnsitz in einem anderen EU-Land. Wie das Statistische Bundesamt anlässlich des Europatages am 9. Mai mitteilt, war Österreich das beliebteste Zielland. Rund 187 000 Deutsche lebten 2018 in der Alpenrepublik (Datenquelle: Eurostat). Die Zahl der Deutschen nimmt dort seit Jahren zu, allein gegenüber 2017 betrug der Zuwachs rund 5 000 Personen (+3 %). Die räumliche Nähe und die fehlende Sprachbarriere erleichtern dabei den Wohnortwechsel.

Wie beliebt - wenn man das überhaupt so sagen kann - ist das Baltikum, ist Lettland bei den Auswanderungswilligen?

L-INFOS - 1938 - so kann man es in der lettischen Statistik nachlesen - lebten in Lettland 30 Menschen auf einen Quadratkilometer ( km²), in Estland waren es 24, in Russland 22, in Schweden 14 und zum Vergleich in Finnland 10.

L-INFOS - Nur eine halbe Autostunde von Rigas Zentrum entfernt, eingebettet in einen Kiefernwald, befindet sich eines der ältesten und größten Freilichtmuseen Europas am Ufer des Jugla-Sees. Es wird das ethnographische Freilichtmuseum Lettlands genannt. Das Museum beherbergt seit 1971 jährlich eine Handwerkermesse, die traditionell am ersten Juniwochenende stattfindet. In 48 Jahren ihres Bestehens ist die Messe zu einem Ereignis von nationaler Bedeutung geworden - jetzt ist sie ein Symbol für das Handwerk von Riga und Lettland und ein Fest für ihre Teilnehmer und Besucher.

L-INFOS/Vilnis Purviņš /Chefökonom der Abteilung Makroökonomische Analyse, Abteilung Geldpolitik - Lettlands Wirtschaftswachstum ist nach wie vor in erster Linie von Unternehmen abhängig, die ihre internen Finanzierungsquellen nutzen, während der Beitrag der Banken in Form von Krediten an Unternehmen und private Haushalte nach wie vor vernachlässigbar ist . Gleichzeitig nehmen die inländischen Einlagen sowohl monatlich als auch jährlich weiter zu.

L-INFOS/GTAI/Marcelina Nowak - Bis zum 1. Juli 2019 müssen alle in Litauen registrierten Unternehmen, mit Ausnahme von staatlichen Unternehmen, ihre wirtschaftlichen Eigentümer beim Informationssystem für juristische Personen (JADIS) registrieren lassen.

L-INFOS/Talsi - Die letzten Tage hatten es in sich - nach einigen sehr warmen Apriltagen zeigte sich der Winter in den letzten Tagen nochmals mit all seiner Härte in Lettland. Schneefälle und Hagelschlag, begleitet von Temperaturen unter der Null-Grad-Grenze sorgte bei vielen Gärtnern nicht nur für lange Gesichter, sondern in vielen Gärten und Blumenkästen zu einem wahren Blüten- und Keim-Massaker!