April 2019

L-INFOS/Goethe-Institut/RIGA - Das Goethe-Institut in Riga hat einen interessanten Text getwittert: Das Germanistikstudium ist die perfekte Ausbildung zum Taxifahren?!

 

L-INFOS - Im April veranstaltete die Bank von Lettland eine Expertenbefragung "Rentensystem in Lettland - oder ein Bombe mit Zeitzünder", um gemeinsam mit Branchenexperten die Perspektiven des lettischen Rentensystems zu analysieren und Lösungen zu diskutieren, um den älteren Menschen in den dreißiger Jahren ein ausreichendes Einkommen zu sichern. Was ist dabei herausgekommen, wie steht es um die Renten in Lettland? Wird die jetzt arbeitende Generation überhaupt noch eine Rente beziehen, oder gibt es 30 Jahren nur noch "Kleingeld"?

L-INFOS/EU - Der litauische Landwirtschaftsminister Giedrius Surplys traf in Straßburg mit dem lettischen Landwirtschaftsminister Kaspars Gerhards und dem estnischen Landwirtschaftsminister Tarmo Tamm zusammen, um mit dem für Haushalt zuständigen EU-Kommissar Gunther Oettinger aktuelle Fragen zu diskutieren.

L-INFOS/Gundars Davidsons/Bank von Lettland - Wenn man sich das britische Martyrium mit dem Brexit-Prozess ansieht , ist es leicht, den Gefühlen von Schadenfreude sozusagen zu folgen. Angesichts der erwarteten wirtschaftlichen Schwierigkeiten und der Notwendigkeit, ein erfolgreiches Kooperationsmodell in Nordirland und Schottland zu finden, ist es schwer vorstellbar, wie das Vereinigte Königreich Erfolg nach seinem Ausscheiden aus der EU haben kann.

L-INFOS - In Südosteuropa ist die EU sehr sichtbar: kaum eine Brücke, Straße, Schule ohne blaue Flagge mit gelben Sternen. Mit Milliardenbeträgen fördert die EU dort – Geldsegen mit Schattenseiten. Das meiste Geld fließt in die Landwirtschaft, in Strukturaufbau, Sozial- und Bildungsprojekte. Doch Regierende, so schreibt das ZDF in seinem Programmhinweis,  wie Andrej Babis, Viktor Orban und Liviu Dragnea nutzen die EU-Fördermittel auch, um ihre Macht auszubauen. Am Mittwoch, 17. April 2019, 22.45 Uhr, berichtet "ZDFzoom" über "Betrügen leicht gemacht – Wie EU-Gelder in Osteuropa versickern".

L-INFOS - Noch ist das, was mit dem Wetter der nächsten Tage in Kurland/Lettland zu tun hat, alles mit einem Fragezeichen verbunden! Die Wetterberichte lassen hoffen, dass ....

L-INFOS - Für unsere - inzwischen schon eine ganze Menge - deutschen Leser/Follower und User in Lettland und sonstwo: Das ZDF informiert über die Europawahl - wenn sie den Sender empfangen können - was sicherlich ganz interessant ist. Andere deutsche Sender werden dieses natürlich auch machen, aber wir sind nun einmal keine "Programmzeitschrift"

L-INFOS - Das Goethe-Institut Riga hat die neuen Termine für April/Mai 2019 veröffentlicht. Rechts bei VIP schauen oder HIER

In Bezug auf den Geburtstag vom "Bauhau" hat das Goethe-Institut auch einen umfassenden Bericht auf seiner Homepage veröffentlicht.  Siehe HIER

L-INFOS/Agnese Rutkovska/Chefökonom der Abteilung Makroökonomische Analyse, Abteilung Geldpolitik - Agnese Rutkovska von der "Bank von Lettland" hat in einem bemerkenswerten Bericht die Lage der lettischen Lebensmittelindustrie analysiert. Die Wertschöpfung der Nahrungsmittel- und Getränkeproduktion macht 21% der Produktion oder 2,5% der gesamten Wertschöpfung Lettlands aus. Bei der Lebensmittelwirtschaft handelt es sich also um einem ziemlich wichtigen lettischen Wirtschaftsbereich. Lettlandinfos.eu veröffentlicht als Fachthema unter "Weiterlesen" eine (möglichst genaue) Übersetzung der Analyse sowie den lettischen Text.

Zum Lettlandinfos-Foto: Im Vergleich zu anderen Lebensmittelverarbeitenden Industrien ist die lettische Fischverarbeitung beim Export führend - 708% der lettischen Fischproduktion wurde 2018 außerhalb Lettlands verkauft.

L-Infos – Das könnte mittelfristig auch die lettische Vieh- und Landwirtschaft betreffen. Anlässlich der jährlichen deutschen Agrarministerkonferenz (AMK) fordern der Deutsche Tierschutzbund die deutschen Agrarminister auf, Lebendtiertransporte in Drittstaaten der EU zu stoppen.

L-INFOS - Am 26. Mai 2019 findet die Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlaments aus der Bundesrepublik Deutschland statt. Die Europawahl 2019 ist die neunte Direktwahl zum Europäischen Parlament. Sie findet in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union statt, in Deutschland und in LETTLAND am 26. Mai 2019.

Deutsche, die in Lettland/Litauen und Estland leben und im Bundesgebiet keinen Wohnsitz mehr innehaben, können trotzdem - bei Vorliegen der sonstigen wahlrechtlichen Voraussetzungen - an der Wahl teilnehmen.

L-INFOS /DIW - Die führenden deutschen Wirtschaftsforschungsinstitute haben ihre Prognose für das Wirtschaftswachstum im Jahr 2019 deutlich gesenkt. Für Deutschland erwarten sie eine Zunahme des Bruttoinlandsprodukts um 0,8 Prozent. Das ist mehr als ein Prozentpunkt weniger als im Herbst 2018, als man noch mit 1,9 Prozent rechnete. Hingegen bestätigen die Institute ihre vorherige Prognose für das Jahr 2020: Das Bruttoinlandsprodukt dürfte dann um 1,8 Prozent zunehmen. Das geht aus dem Frühjahrsgutachten der Gemeinschaftsdiagnose hervor.

 

L-INFOS/DIW - Auch in Deutschland - dem heimlichen Sehnsuchtsland vieler Letten - ist längst nicht alles Gold, was glänzt! Trotz Arbeitsmarktboom und Mindestlohn in Deutschland, werden bei einem Viertel aller abhängigen Beschäftigungsverhältnisse Niedriglöhne von unter 10,80 Euro gezahlt.

L-INFOS/RIGA/Ministerium für Umweltschutz und Regionalentwicklung - In den letzten Wochen hat es in Lettland immer wieder Nachrichten darüber gegeben, dass sich Robbenbabys weit ab von ihren normalen Plätzen befinden, nämlich weit von der Küste entfernt, im Meer. Experten erklären sich das damit, dass die Robben die überwältigende Aufmerksamkeit der Menschen und ihrer vierbeinigen Liebhaber "überdrüssig" sind. Die Verantwortlichen weisen darauf hin, dass man die entsprechenden Küstenabschnitte meiden sollte.

Ferner hat das Ministerium für Umweltschutz und Regionalentwicklung jetzt einen mobilen App vorgestellt, der wirklich "cool" ist und jedem Lettland-Urlauber und Naturliebhaber nur zu empfehlen ist!