Februar 2019

L-infos/AHK - Wie die Deutsch-Baltische Handelskammer in Estland, Lettland, Litauen (AHK) mitteilt, wird Lettland und Litauen bei Reisenden immer beliebter. In den beiden Baltenstaaten hat die Zahl der Übernachtungen im vergangenen Jahr europaweit am stärksten zugenommen.

Zum Foto: Lettland, wie es die Touristen lieben und kennen!

L-infos/fr - In Lettland ist es draußen noch recht kalt und so ist es kein Wunder, dass die Letten Stickprofis sind! Besonders beliebt sind die Socken, aber auch Decken und Kissen mit Schafwolle finden ihre Käufer.  

L-infos/fr - So richtig erklären kann einem das keiner: In den vergangenen Jahren hatte Lettland Glück, es gab keinen "richtigen" Winter. Natürlich lagen die Temperaturen schon mal bei minus 12 Grad, der Schnee ist auch in diesen Jahren zu großen – inzwischen geschrumpften - Schneewällen am Straßenrand zusammengeschoben worden, aber so einen richtigen lettischen Winter, von denen hier die Alten immer noch erzählen, also 20 Grad minus und mehr, Eisberge usw., nein, den gab es in Kurland schon lange nicht mehr! Warum gibt es dann aber so unheimlich viele und tiefe Schlaglöcher in Lettlands Straßen?

L-infos - Die Küste der Rigaer Meeresbucht in Kurland besitzt einen besonderen Charme. Die alten Fischerdörfer der Kurländischen Küste – Bigauņciems, Lapmežciems, Ragaciems – locken mit weißem, sandigem Strand, Gästehäusern, Gaststätten und frisch geräucherten Fischen.

L-infos - Wie das lettische Umweltministerium mitteilte, werden im Golf von Riga pro Jahr 67.000 Tonnen Stickstoff eingeleitet.

Zum Foto: Gefährdet der Stickstoff eine der schönsten Küsten der Ostsee - den Golf von Riga?

L-infos - Der staatliche Lebensmittel- und Veterinärdienst (SFVS) teilt mit, dass seit dem 3. Februar 2019 erstmals wieder 180 lebender Schweine aus dem litauischen Bezirk Panevėžys in den polnischen Schlachthof gebracht wurden.

 

L-infos/GATI/Bonn – Die britische Regierung hat den Zolltarif (WTO-Schedule) veröffentlicht, der nach dem Brexit für die Einfuhr von Waren aus Drittstaaten in das Vereinigte Königreich gelten soll.

Zum Foto: Auf der gerade beendeten IGW - der Internationalen Grünen Woche in Berlin - sah es so schön als, als Lettland seine Agrarprodukte für die Exporte in die Länder der EU und die Welt präsentierte. In wenigen Wochen müssen nicht nur lettische Firmen, sondern alle Exportfirmen in den EU-Mitgliedsstaaten, Zölle zahlen, wenn sie in das einstige EU-Mitgliedsland - dann Drittland - Großbritannien Waren exportieren wollen. (Foto © IGW)

L-infos/Agnese Rutkovska, Chefökonom der Abteilung Makroökonomische Analyse, Abteilung Geldpolitik - In der ersten Hälfte des Jahres 2018 war das Haupthindernis für das Wachstum der Produktion die schwache Kapazität auf der Angebotsseite - unzureichende Investitionen, mangelnde Arbeitskräfte, was das schnellere Wachstum der Produktionsmengen behinderte. In der zweiten Jahreshälfte herrschte eine größere Verunsicherung auf den Außenmärkten, die die Entwicklung einiger Volkswirtschaften im Euroraum behinderte, was auf eine erwartete Intensivierung des Wettbewerbs im Kampf um diese Exportmärkte schließen lässt.

L-infos/fr - Das lettische Wetter ist - "jahreszeitenentsprechend" - immer gut! Nach norddeutscher Sprachregelung ist es jetzt also etwas schmuddelig (würde der Hamburger sagen). Bei einem solchen Wetter stellt sich die durchaus berechtigte Frage, was kann man in Lettland bei einem derartigen "jahreszeitenentsprechend" Wetter machen - Tee trinken?

L-infos/fr - Die lettische Milchwirtschaft hat eine Kampagne gestartet, um die heimischen Verbraucher dazu zu bewegen, mehr lettische Milch zu trinken. Vordergründig geht es dabei nicht darum, den Milchabsatz generell zu steigern, sondern wohl hauptsächlich darum. die lettischen Milchtrinker dazu zu animieren, dass, wenn sie Milch kaufen, auf die Herkunft zu achten, also lettischen Kühen und lettischen Milchprodukten den Vorzug vor ausländischer Ware zu geben.

L-infos/fr - Der Winter hat Kurland - und nicht nur dieses - fest im Griff! In Lettland ist es im Augenblick mehr oder weniger kalt, schneebedeckt und - wenn nicht gerade die Sonne den blauen Himmel zaubert - eigentlich auch etwas ungemütlich! Alles kein Grund, den Kopf in den Schnee zu stecken, bei Leibe nicht - jetzt ist die richtige Zeit, den diesjährigen Urlaub in Lettland zu planen! Fangen wir gleich heute damit an:

L-infos/fr - Eine "lose" Sammlung von Gesichten und Ereignissen, die ein Deutscher in Lettland erlebt. Zusammengetragen, erlebt und aufgeschrieben von Hagen Fricke