Umwelt: In den Golf von Riga werden pro Jahr 67.000 Tonnen Stickstoff abgelassen

Auch die Küstenstreifen dem "Golf von Riga" sind von dem Stickstoff betroffen.

L-infos - Wie das lettische Umweltministerium mitteilte, werden im Golf von Riga pro Jahr 67.000 Tonnen Stickstoff eingeleitet.

Bei der Analyse der Stickstoffströme zwischen Umweltkomponenten und Wirtschaftssektoren sowie der grenzüberschreitenden Umweltverschmutzung ergab eine Studie, die mit Unterstützung des Kooperationsprojekts Estland-Lettland GURINIMAS durchgeführt wurde, dass rund 67.000 Tonnen Stickstoff pro Jahr in den Golf von Riga fließen. Stickstoffverschmutzung verursacht ein Überwachsen der Gewässer und verringert die ökologische Qualität sowohl in Binnengewässern als auch in der Ostsee.

"Die Ergebnisse werden verwendet, um ein Online-Tool für Projektpartner zu erstellen, mit dem sowohl der Zufluss als auch der Abfluss von Stickstoffströmen, die die Hydrosphäre mit anderen Sektoren (Landwirtschaft, Atmosphäre, Energie und Industrie, einschließlich Lebensmittel- und Futtermittelproduktion, Fischerei) verbinden, quantifiziert werden.

Wald- und Naturschutzgebiete (Feuchtgebiete), Abwasser- und Abfallwirtschaft, Haushalte) durch Änderung der Eingabedaten in das interessierende Gebiet, z. B. Fläche, Viehbestand, Maßnahmen zur Verbesserung der Wasserqualität. Die im Projekt gesammelten Informationen helfen zu beurteilen, welche Sektoren die Stickstoffemissionen reduzieren oder in die Umwelt gelangen sollten, um die erforderliche Verringerung der Belastung der Ostsee zu erreichen und die Qualität der Binnengewässer zu verbessern.

Noch mehr Infos HIER

Zurück