Touristikbranche in Lettland brach 2020 ein

Foto: Die wunderbare Landschaft Lettlands half nicht, Corona drücke die Übernachtungszahlen in den Keller

L-INFOS -   Im Jahr 2020 wurden 715.000  ausländische Besucher in  lettischen Touristenunterkünften bedient, das sind 63,3 % weniger als 2019.  Die Anzahl der Nächte betrug 1,5 Millionen.  ein Rückgang von 60,9%.  Die meisten ausländischen Gäste kamen aus Litauen (178,4 Tsd.), Estland (137,4 Tsd.), Russland (72,5 Tsd.), Finnland (68,8 Tsd.), Deutschland (53,4 Tsd.) und Großbritannien (25,4 Tsd.).

Die  meisten ausländischen Gäste wurden in Riga  - 66,7  %, Jurmala - 11,1%, Liepaja - 3,8%, Ventspils - 3,1%, Sigulda - 1,9%, Daugavpils und Salacgriva - 1,2% empfangen.

Alleine im 4. Quartal 2020 wurden  in Lettland   183,4 Tausend  Besucher (in- und ausländische) in lettischen Touristenunterkünften bedient - um 68,4% weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Zurück