Lettlands Hotels füllen sich langsam

Nach wie vor ist Riga die Stadt in Lettland, in der die meisten Menschen übernachten - auch in Pandemiezeiten

L-INFOS -   Im Mai  2021  wurden 72,4 Tausend Menschen in lettischen Touristenunterkünften bedient.  Ausländische und inländische Besucher, das sind 2,4 Mal mehr als im Mai 2020 und 38,9 Prozent mehr als im April dieses Jahres, so das lettische Statistische Zentralamt.   Das sind 81,4 % mehr Übernachtungen als im Mai letzten Jahres und 35,9 % mehr als im April dieses Jahres.

Die beliebtesten Unterkünfte der   Übernachtungs-Besucher waren Riga mit  23%    der Gäste übernachteten , Jurmala mit 9,4%,  Liepaja mit 8,6%, due Region Kuldiga mit 4,8%,  Daugavpils mit 3,4%, die Region Sigulda mit 2,9% . In Ventspils waren es noch 2,7% und in der Region Roja  2,6%.

Im Mai 2021 wurden 13,7 Tausend  ausländische Besucher in Beherbergungsbetrieben versorgt, das sind 2,2-mal mehr als im Mai 2020 und 60,5% mehr als im April.

Die Zahl der Übernachtungen betrug 37,1 Tsd., das sind 29,8 % mehr als ein Jahr zuvor.  Die meisten ausländischen Gäste wurden aus Litauen (1,4 Tausend), Deutschland (1,3 Tausend), Russland (1,2 Tausend), Estland und Schweden (1 Tausend), Großbritannien (0,7 Tausend), Polen und Frankreich (0,6 Tausend)  gezählt.

 

Zurück