Urlaub in Lettland wird immer beliebter

Die Touristen wollen ein Lettland sehen, wie es sich derzeit tatsächlich noch darstellt! Wird das aber, bei weiter steigenden Übernachtungszahlen, so bleiben (können)?

L-infos/AHK - Wie die Deutsch-Baltische Handelskammer in Estland, Lettland, Litauen (AHK) mitteilt, wird Lettland und Litauen bei Reisenden immer beliebter. In den beiden Baltenstaaten hat die Zahl der Übernachtungen im vergangenen Jahr europaweit am stärksten zugenommen.

Mit einem Plus von 8,3 Prozent registrierte Lettland den größten Zuwachs vor Litauen mit 7,7 Prozent, wie die europäische Statistikbehörde Eurostat Ende Januar mitteilte. Insgesamt zählten die Hotels und Herbergen in Lettland 5,4 Millionen und in Litauen 7,9 Millionen Übernachtungen. Auch in Estland übernachten 2018 mit 6,6 Millionen (plus 2,0 Prozent) mehr Reisende als im Jahr zuvor.

Beliebtestes Reiseziel in der EU bleibt Spanien mit 467 Millionen Übernachtungen. Im Vergleich zum Vorjahr verbuchte der südeuropäische Staat allerdings ein Minus von 0,9 Prozent. Deutschland liegt mit 419 Millionen Übernachtungen (plus 4,3 Prozent) hinter Frankreich mit 444 Millionen (plus 2,4 Prozent) und Italien mit 429 Millionen (plus 1,9 Prozent) auf Platz vier. Insgesamt wurden von Island bis Malta mehr als 3,1 Milliarden Übernachtungsgäste gezählt - ein Zuwachs von 2,2 Prozent gegenüber 2017.

Immer mehr Passagiere am Flughafen Riga

Schon jetzt kommt der Flughafen von Riga (RIX) fast schon wieder an seine Grenzen!

Die Zahl der Passagiere am Flughafen Riga ist 2018 ebenfalls laut AHK erneut gewachsen. Im vergangenen Jahr seien 7,06 Millionen Reisende abgefertigt worden, teilte der Flughafenbetreiber im Januar mit. Das war ein Plus von fast 16 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Flughafen verzeichnet damit das schnellste Wachstum seiner Geschichte und stärkte damit seine Stellung als regionales Drehkreuz. Insgesamt werden in Riga rund 45% des gesamten Fluggastaufkommens im Baltikum abgewickelt werden.

Auch das umgeschlagene Frachtvolumen wuchs um mehr als 10 Prozent auf über 27.000 Tonnen. Die Anzahl an Flügen stieg um 11,5 Prozent - insgesamt wurden 2018 am Flughafen Riga 83 500 Flugzeuge abgefertigt. Am Flughafen Riga bieten insgesamt 20 Fluggesellschaften Verbindungen zu mehr als 70 bis 100 Zielorte – je nach Jahreszeit – an. Weil der Airport immer mehr an seine Kapazitätsgrenze kommt, ist im kommenden Jahr der Bau eines neuen Terminals geplant. Damit sollen bis zu 10 Millionen Passagiere bedient werden können.

Weitere Infos gibt es HIER  / HIER  / HIER  und  HIER

Der Internationale Flughafen von Riga wird von 20 Fluggesellschaften angeflogen, die Geschäftsleute und immer mehr Touristen aus der ganzen Welt nach Riga bringen.

Zurück