An die Erholung denken: Lettland 2019

L-infos/fr - Der Winter hat Kurland - und nicht nur dieses - fest im Griff! In Lettland ist es im Augenblick mehr oder weniger kalt, schneebedeckt und - wenn nicht gerade die Sonne den blauen Himmel zaubert - eigentlich auch etwas ungemütlich! Alles kein Grund, den Kopft in den Schnee zu stecken, bei Leibe nicht - jetzt ist die richtige Zeit, den diesjährigen Urlaub in Lettland zu planen! Fangen wir gleich heute damit an:

Lettland ist klein, sagt man! Mit seinen nicht einmal zwei Millionen Einwohnern, von denen sich auch noch knapp die Hälfte davon wahrscheinlich im Großraum Riga drängelt, auch Menschenleer, erzählt man auch! Lasst sie reden!

Natürlich ist Lettland mit seinen 64.490 Quadratkilometer Fläche im Gegensatz zu Deutschland (357.380 qkm) klein. Mit seinen mal gerade 1.941.000 Einwohnern (die auch nicht immer alle in LV sind) braucht es sich mit Deutschland (82.695.000) auch nicht zu vergleichen, aber dafür leben in Lettland auf einem Quadratkilometer 30,1 Einwohner und in Deutschland? In Deutschland drängeln sich 231,4 Einwohner auf dem Quadratmeter! Man braucht kein Eremit zu sein, oder an einer Phobie zu leiden, die Zahlen sprechen für Lettland. Stellen sie sich vor, die gehen am Strand - frisch, unbenutzter weiser/gelblicher und feinkörniger Sand, hin und wieder etwas Bernstein - spazieren, oder sitzen an einem See und warten darauf, dass die Fische beißen, und ..., na, und? Es kommt kein Mensch vorbei, kein Kofferradio pustet die Töne in den blauen Himmel, keine Autos, keine Nervensägen, die Sandburgen bauen und dann auch von verteidigen, nichts - einfach nur Natur, höchstens, wenn man Glück hat, ein paar Fische, die in die Haken beißen!  

Kilometerlanger Strand, hin und wieder ein Fisch, der in den Haken beißt - keine nervigen Sandburgenbauer, keine Sonnenstühle mit Handtüchern drauf - Ruhe und Platz für jeden!

Natürlich ist Lettland mit seinen 64.490 Quadratkilometer Fläche im Gegensatz zu Deutschland (357.380 qkm) klein. Mit seinen mal gerade 1.941.000 Einwohnern (die auch nicht immer alle in LV sind) braucht es sich mit Deutschland (82.695.000) auch nicht zu vergleichen, aber dafür leben in Lettland auf einem Quadratkilometer 30,1 Einwohner und in Deutschland? In Deutschland drängeln sich 231,4 Einwohner auf dem Quadratmeter!

Man braucht kein Eremit zu sein, oder an einer Phobie zu leiden, die Zahlen sprechen für Lettland. Stellen sie sich vor, sie gehen am Strand - frischer, unbenutzter weiser/gelblicher und feinkörniger Sand, hin und wieder etwas Bernstein - spazieren, oder sitzen an einem See und warten darauf, dass die Fische beißen, und ..., Na und, was jetzt?

Es kommt kein Mensch vorbei, kein Kofferradio donnert seine Töne in den blauen Himmel, keine Autos, keine Nervensägen, die Sandburgen bauen und dann auch von verteidigen. Nichts von alle dem - einfach nur Natur! Höchstens, wenn man etwas Glück hat, ein paar Fische, die in den Haken beißen!

Was interessiert es mich da, wenn laut Statistik in Deutschland 91,3 % deutsch sprechen und in Lettland dies wegen der zu geringen Anzahl(!) an deutschsprechenden Personen nicht festgestellt werden konnte. Ich sagte ja schon, lass sie reden: Sie können sich gar nicht vorstellen, wie viele Letten deutsch sprechen. Da brauche ich nicht erst ins Altersheim zu gehen und die Balten-Deutschen zu besuchen, da rede ich mit meinem Nachbarn, im Baumarkt, im Blumengeschäft usw. usw.! Ist die erste Scheu erst einmal überwunden, komme ich mir in Lettland wie ein Norddeutscher in Bayern vor - in Bayern verstehe ich auch nicht immer alles, aber es klappt immer irgendwie!    

Urlaub 2019

Lettland, das ist nicht nur ein Land, es ist eine Lebensart, ein Lebensstil, den man natürlich nicht leben muss, wenn man es aber kann, ist er wunderbar!

Wenn sie mir versprechen, an Kurlands Küsten keine Sandburgen zu bauen, nicht noch alles besser zu wissen, als dass die Letten und tun und sich nicht so benehmen, wie manche Deutsche dies auf "Malle" und leider immer öfters auch in Riga für nötig erachten, kann ich ihnen Kurland für ihren nächsten Urlaub empfehlen.

Heilkräuter, in der freien Natur, oder in den unzähligen Kräutergärten, gibt es in Lettland mehr als genug...

Erleben Sie 2019 die für Lettland charakteristischen SPA-Rituale. Der lettische Fremdenverkehrsverein schwärmt geradezu von "SPA und Wohlbefinden". Genießen Sie eine wohltuende Bernstein-Massage, legen Sie sich in eine mit Bier gefüllte Badewanne oder wählen Sie einen Wasserbottich im Freien und genießen Sie dabei die Entspannung unter dem Sternenhimmel.

Ich persönlich - um das einmal unmissverständlich klar zu stellen, würde mich ja eher in Kräutertee legen und das Bier - naja..., aber das ist Geschmackssache. Wahrscheinlich würde mich mein Hausarzt, und wenn der nicht, dann meine mich liebende Ehefrau, in die Bierwanne stecken und mir den Kräutertee einflößen, aber lassen wir dies.....

In Kurland begegnet man immer wieder Menschen, die sich mit der Kraft der Pflanzen auskennen.

Heilkräuter, in der freien Natur, oder in den unzähligen Kräutergärten, gibt es in Lettland mehr als genug - und nicht nur dies! In Lettland gibt es auch noch eine große Anzahl von Menschen, die sich mit den Heilkräutern und einer naturbezogenen Medizin auskennen. Als gestresster Westeuropäer kann man hier in Lettland, auf sehr einfach Art und Weise, sehr gesund leben.

Eine kleine Anekdote

Letten gehen nicht in die Apotheke, wenn die Natur (wahrscheinlich bessere, auf alle Fälle billigere) Mittel bereithält!

Lassen sie mich in diesem Zusammenhang eine kleine Gesichte erzählen:
In den ersten Monaten meines Lebens in Lettlands hatte mein Verdauungsapparat Probleme, was am Umzug lag, so dass ich in die Apotheke ging, um dort entsprechende Mittel zu erstehen.
In Deutschland ist das kein Problem, da geht man in den nächsten Drogeriediscounter und findet ein halbes Regal voller entsprechender Präparate. Man weiß eigentlich auch schon, welches Mittelchen das Beste ist, da die TV-Werbung, besonders in den deutschen Öffentlich-Rechtlichen, auf Grund der Zuschauerstruktur, voll mit Medikamentenwerbung für Menschen über 50 ist.
Das fehlt (noch) etwas in Lettland. In der Apotheke angekommen, erklärte meine Frau der Apothekerin ausführlich – und in epischer Breite – meine Darmprobleme – und erntete Unverständnis! So nach dem Motto, dass mein Problem ja durchaus verständlich sei, ich aber damit am völlig verkehrten Ort, wurde ich mit vielen Verhaltensmaßregeln zum nahegelegenen Wochenmarkt geschickt. Hier, so wurde mit erklärt, fände man Rote Beete, andere Gemüsearten, Kräuter und Tees, die mein Problem ziemlich schnell beheben könnten.
Irgendwelche chemischen, oder sonst wie industriell zusammengerührten Produkte und Pillen brauche man dafür in Lettland nicht – dafür habe die Natur genügend wirksame Mittel im Angebot.
Hat geholfen – bei zwei, vielleicht auch fünf Euro Gesamtkosten.

Wohin in Lettland: Kurzeme?

Die Küste Kurlands

Sie wollen ja nun keinen Medizinurlaub verbringen, also, weiter mit der Urlaubsplanung 2019:

Der kulturhistorische Nachlass von Kurland ist so prächtig wie die Röcke der Suiti-Frauen und so reich wie die Vielfalt der von der Ostsee umspülten livländischen Küste, sagt zumindest das lettische Fremdenverkehrsamt!

Wen wir dem folgen, also dem Fremdenverkehrsamt mit seinen Insidern, kann man Kurland - Kurzeme - nur empfehlen.

Ventas rumba, der breiteste Wasserfall in Europa, wo man im Frühling die über den Wasserfall springenden Fische beobachten kann ...

Ventas rumba, der breiteste Wasserfall in Europa, wo man im Frühling die über den Wasserfall springenden Fische beobachten kann, liegt im Herzen von Kurland – in Kuldiga. An der Meeresküste erstreckt sich die 20 m hohe Steilküste von Jurkalne in einer Länge von mehr als 30 km.

In diesem Teil Lettlands befindet sich auch das meist ausgeprägte Kap der Küste Lettlands – das Kap Kolka (Kolkasrags) - Foto unten - , das ein ideal geeigneter Ort zur Vogelbeobachtung ist und mit besonders schöner Aussicht während des Vogelzuges erfreut.

Auch die Seen der Lagunen-Art, die durch das Zurücktreten der Ostsee entstanden sind zur Vogelbeobachtung sehr geeignet , diese Art Seen in Kurland sind der Engures-, der Papes- und der Kanieris-See.

Wo will man schlafen?

Kap Kolka (Kolkasrags), das ein ideal geeigneter Ort zur Vogelbeobachtung ist und mit besonders schöner Aussicht während des Vogelzuges erfreut.

Der Lette schläft, wenn er auf Reisen in Lettland ist, bei seinen Verwandten. Wenn wir die Einwohnerzahl von Lettland nehmen, mit den Familien verrechnen, den verschiedenen Stammbäumen usw, ist irgendwie jeder Lette mit allen Letten verwandt - da findet sich dann eine Schlafgelegenheit.

Hotel: Ansonsten ist in Lettland ein Hotel eine Beherbergungs- und Verpflegungseinrichtung für Kunden mit mindestens vier vermietbaren Zimmern. Ungeachtet der Preise sind in Hotels Serviceleistungen wie Dusche, WC und Telefon zugänglich. In vielen Hotels finden Sie auch Restaurants und Bars. Doch die Serviceleistungen in jedem Hotel können unterschiedlich sein, deshalb sollten Sie vor der Wahl der Unterkunft klären, welche Serviceleistungen angeboten werden.

Gästehaus: In Lettland ist das Gästehaus eine Beherbergungs- und Verpflegungseinrichtung mit mindestens fünf vermietbaren Zimmern. Ein Gästehaus ist eine geeignete Art der Unterkunft, wenn die Reisegruppe etwas größer ist oder Sie den Wunsch haben, die ländlichen Gegenden von Lettland zu bereisen und die Natur kennen zu lernen. Die Gästehäuser bieten in der Regel eine freundliche Atmosphäre und einen guten Service an.

Camping: Wenn Sie eine Reise durch Lettland machen und mehr Zeit in der Natur verbringen möchten, sind Campingplätze und Wohnwagen-/Wohnmobilstellplätze eine gute Wahl für das Übernachtungen.

Landhäuser: Natürlich kann man auch "Landhäusern" übernachten. Diese liegen meistens sehr schön, haben aber einen anderen Service usw. als Hotels usw.

Wer nach Lettland reist - und dies nicht per Pauschalangebot macht, kann sich über die einzelnen Übernachtungsmöglichkeiten HIER informieren!

Siehe auch HIER

natürlich auch HIER und HIER

Zurück