Fahrradfahren in Lettland

Um die richtigen Routen braucht man sich auch nicht zu kümmern, da gibt es ausreichende Vorschläge, wie z.B. die wirklich gelungene Rad-Touren-Broschüre "Guide of cycling routes" für Kurland.

L-INFOS/fr - Fahrradfahren in Lettland - keine Frage. besser geht es kaum! Latvia ist flach - angeblich ist die höchste Erhebung Lettlands das Ende einer Laternenstange - und es ist sehr bewaldet, was den Wind positiv beeinflusst. Komischerweise, wie überall auf der Welt, aber nicht den Gegenwind! Um die richtigen Routen braucht man sich auch nicht zu kümmern, da gibt es ausreichende Vorschläge, wie z.B. die wirklich gelungene Rad-Touren-Broschüre "Guide of cycling routes" für Kurland, welcher, wie man schnell feststellen kann, auch in englischer Sprache herausgegeben wurde.

Bereits auf den ersten Seiten der Radwander-Broschüre erhält man einen guten Überblick über die angebotenen Touren.

In der Broschüre kann man sich auf der ersten Seite sehr schnell einen Überblick über die angebotenen Touren verschaffen.

Die ganzen Tourenvorschläge sind sehr übersichtlich gegliedert, die Beschreibung ist hervorragend und mehr als ausreichend.

Selbstverständlich sind auch die am Wegesrand vorhandenen Sehenswürdigkeiten nicht nur eingezeichnet, sondern - wenn wichtig - beschrieben.

Die Broschüre bietet sehr viele Touristen- und Toureninformationen

Neben den allgemeinen Toureninformationen gibt es auch die Telefonnummern und (wenn vorhanden) die Werbeadresse der möglichen Hotels und Überwachungsbetriebe. Das ist natürlich mehr als hilfreich.

In der Regel dürfte der Profi-Radwanderer zwar sein Zimmer vorab bestellen, aber gerade wenn unvorhergesehenes eintritt, dann ist es doch sehr hilfreich, wenn man nicht nur die Hoteladressen, sondern auch alle anderen wichtigen Telefonnummer anhand hat. Die Broschüre bietet dies.

Gerade in Städten - und sind sie noch so klein - ist eine gute Streckenführung für den Radwanderer wichtig.

Natürlich geht es beim Radwandern in Lettland nicht nur durch die freie Natur – immer geradeaus durch den Wald - sondern auch durch die unzähligen kleinen und größeren Städtchen in Kurland.

Hier ist es besonders wichtig, dass man eine vernünftige und übersichtlicher Streckenführung besitzt, um nicht eine Irrfahrt durch eine Stadt zu unternehmen, die meistens dann alles andere als fröhlich ist. Besonders erschwerend ist dies dann, wenn man die Landessprache nicht spricht: Fragen Sie mal nach dem Weg, wenn sie keiner versteht!

Die vorgelegte Broschüre für Radwandern in Lettland ist auch hier voll auf der Höhe und – wie das Beispiel von Ventspils zeigt- schon als vorbildlich zu bezeichnen.

Die Broschüre für Radfahren in Kurland gibt es derzeit in allen Fremdenverkehrsinformationen in Lettland. Sie ist im Übrigen aus sehr festen Material, so dass sie sogar einen anständigen Regenguss "überleben" dürfte.

Note der L-INFOS-Redaktion: Sehr gut

Hinweis für Radfahrer in Lettland: Seit einiger Zeit benötigt man einen Radfahrer-Führerschein in Lettland. Inwieweit dies bei Urlaubern kontrolliert wird, entzieht sich der Kenntnis der Redaktion. Natürlich benötigt man keinen Führerschein, wenn man einen anderen (PKW/Moped/LKW usw.) Führerschein besitzt.

Zurück