Brexit und Lettland!?

Mit dem so engen Miteinander der EU und Großbritannien ist es wahrscheinlich bald vorbei! Quelle EC - Audiovisueller Dienst_Foto: Mauro Bottaro

L-infos/LV/Riga - Nach der offiziellen Austrittsankündigung Englands am 29. März 2017 gegenüber dem Europäischen Rat vom trat der Artikel 50 des Vertrags über die Europäische Union in Kraft, der eine Frist von zwei Jahren für den Abschluss des Rücktrittsabkommens festlegt. In wenigen Wochen ist diese Zeit abgelaufen und das Vereinigte Königreich ist nicht mehr Mitglied der EU - wie auch immer! Um den lettischen Bürgern zu helfen, sich in Bezug auf Großbritanniens Rückzug in den anstehenden Gesetzesänderungen und im Wesentlichen zu orientieren, hat das LV-Portal einen neuen Inhaltsbereich geschaffen - den „Brexit“

In den letzten Tagen ging es im britischen Parlament hoch her - wenn auch der Spicker für eine eigenwillige Art der Auflockerung sorgte - so geht es doch für die Engländer und die Europäer um viel. Auf was muss sich die lettische Wirtschaft und vor allem die Bevölkerung einstellen, wenn im März England "raus" ist? Was bedeutet dies für die vielen Letten, die in England arbeiten? Fragen über Fragen - die jetzt beantwortet werden sollen.

Im neuen Abschnitt des Content-Portals "Brexit" werden Klarstellungen zu den im Zusammenhang mit dem Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union erlassenen Gesetzen und Vorschriften gemacht. Hier werden die von den Behörden bereitgestellten Informationen an einem Ort verfügbar sein und Antworten auf Bürgerfragen erhalten, die über das E-Consulting-Tool des LV-Portals eingehen.

Weitere Informationen gibt es HIER

Zurück