Bevölkerungsverteilung in Lettland - Wo in Lettland leben die Letten?

Der Großraum Riga ist der am dichtbesiedelte in Riga

L-INFOS - 1938 - so kann man es in der lettischen Statistik nachlesen - lebten in Lettland 30 Menschen auf einen Quadratkilometer ( km²), in Estland waren es 24, in Russland 22, in Schweden 14 und zum Vergleich in Finnland 10. In Deutschland waren es schon immer erheblich mehr und erreicht jetzt aktuell 232 Einwohner pro km².

1938 soll der östliche Teil Lettlands besonders beliebt und somit bewohnt gewesen sein. Das Gebiet um Rēzekne sowie die Pfarreien um die Verbindungslinie zwischen Abren, Rezekne und Daugavpils waren zu der Zeit in Lettland am dichtesten besiedelt. Auf 1 km² lebten damals mehr als 40 Menschen.

An den festen Zahlen hat sich in all den Jahren in Lettland nichts geändert! 2018 leben noch immer 30 Menschen auf einem Quadratkilometer, allerdings sind viele aus dem Osten Lettland weggezogen und haben sich im Großraum Riga angesiedelt, der heute zu dem am dichtesten Gebiet in Lettland zählt.

Zurück