Aldi plant Expansion nach Litauen

Aldi zieht es nach Litauen

L-INFOS/AHK - Wie die Deutsch-Baltische Handelskammer in Estland, Lettland, Litauen  (AHK) mitteilt,  zieht Aldi nach fünf Jahre nachdem der große Konkurrent Lidl seine Geschäfte in Litauen aufnahm,  nach. Laut dem litauischen Online Portal vz.lt plant der weltweit größte Discounter einen Einstieg in den litauischen Markt.

Im Unterschied zu Lidl soll dieser Einstieg jedoch schnell und aggressiv stattfinden, so sollen noch dieses Jahr mindestens 15 Filialen eröffnet werden. Auf welche Weise Aldi plant, in Litauen Fuß zu fassen, ist noch nicht bekannt.

Möglich wäre ein der Aufbau eines eigenen Vertriebssystems oder die Übernahme eines vorhandenen. Darauf, dass Letzteres zumindest sondiert wurde, deutet hin, dass Aldi laut der Nachrichtenagentur BNS vor einigen Monaten Kontakt mit der litauischen Einzelhandelskette Norfa aufgenommen hat.

Zurück