Sie können uns nicht abonnieren!

Lettland bietet für jeden etwas! Werden auch Sie ein Lettland-Insider: Folgen Sie uns auf Twitter oder Facebook

Sie wollen www.lettlandinfos.eu regelmäßig lesen und fragen sich, wie das geht?

Sie können uns (eigentlich)  nicht abonnieren, aber Sie können uns bei TWITTER oder FACEBOOK folgen! Klicken Sie in ihrem Account - Benutzerkonto - bei "lettlandinfos.eu" auf FOLGEN und sie werden dann immer automatisch informiert, wenn es bei lettlandinfos.eu etwas Neues gibt!

Die meisten Infos - oft täglich - gibt es unter FACEBOOK.   

Hier gibt es  nicht nur mehr Fotos, sondern auch ausführlichere Informationen und außerdem:  Sie können unseren Facebook-Auftritt abonnieren!

---------------------------------------------------------------------

Lettland: Bild der 38. Woche

Wir haben derzeit die 38.  Kalenderwoche

Sie dauert von Montag, den 20.9.2021 bis Sonntag, den 26.9.2021.

L-INFOS -Blatt für Blatt "schummelt" sich der Herbst nach Kurland/Lettland. Wenn man ehrlich ist, trotz einiger sonniger Tage, es lässt sich nicht mehr leugnen, der Herbst ist in Lettland angekommen. Unser Foto zeigt eine alte Pflastersteinstraße in der Altstadt von Talsi/Kurland

Lettland: Aktuelle Fotoalben gibt es hier!

L-INFOS - Aktuelle Fotos und Alben über Lettland finden sie HIER[nbsp]  oder wenn sie auf das Ostsee-Foto klicken!

Die Ostseeküste im Naturpark Slītere

 

Wenn Sie hier auf den Balken oder das Emblem klicken, gelangen sie in die Welt der lettischen Künste!

Klicken sie auf das Emblem, um so in die Welt der lettischen Künste zu gelangen!

L-INFOS -   Im Jahr 2020 betrug der durchschnittliche monatliche Bruttolohn für Vollzeitarbeit in Lettland nach Angaben des Statistischen Zentralamtes (CSB) 1.143 Euro.  Im Vergleich zu 2019 stieg das durchschnittliche Monatsgehalt um 66 Euro oder 6,2%, das  Gehalt für eine Arbeitsstunde vor Steuern jedoch um 6,6% (von 7,47 auf 7,97 Euro).

Das durchschnittliche Monatsgehalt nach Steuern  betrug 841 Euro

Das durchschnittliche Nettogehalt (berechnet anhand der am Arbeitsplatz geltenden Arbeitssteuern) betrug 841 Euro oder 73,6% des Bruttogehalts. Sie stieg im Laufe des Jahres um 6,1%.

Der reale Anstieg der Nettolöhne und -gehälter unter Berücksichtigung des Anstiegs der Verbraucherpreise betrug 5,9%.

Achtung:  Änderungen der Durchschnittslöhne und -gehälter werden nicht nur durch eine Erhöhung oder Verringerung der Löhne der Arbeitnehmer beeinflusst, sondern auch durch strukturelle Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt - Unternehmen, die im Laufe des Jahres gegründet und geschlossen wurden, Veränderungen in der Anzahl der Beschäftigten und der Arbeitsbelastung. Die Auswirkungen dieser Faktoren spiegeln sich im Allgemeinen in Änderungen der Lohnabrechnung und der Anzahl der Vollzeitbeschäftigten wider, die zur Berechnung des Durchschnittslohns herangezogen werden.

L-INFOS  -   Im Jahr 2020 war es für ein Fünftel (20,7%) der lettischen Haushalte schwierig,  ihre Wohnkosten - nach Angaben des Statistischen Zentralamtes (CSB)  -  zu decken, sehr belastend war dies für 22,0% im Jahr 2019  .

Haushalte mit einer Person über 65 Jahren und Alleinerziehende (ein Erwachsener mit Kindern) hatten die größten Schwierigkeiten, die Wohnkosten zu decken.  Die Wohnkosten waren für 34,5% der alleinstehenden älteren Menschen (ab 65 Jahren) und 30,0% der Alleinerziehenden sehr schwierig.  Bei großen Familien (ein Paar mit drei oder mehr Kindern) waren 19,6% diejenigen, deren Wohnkosten sehr belastend waren, was signifikant höher ist als bei Paaren mit einem Kind (10,4%) und Paaren mit zwei Kindern (8, 1%).

L-INFOS -  

Das lettische Bauunternehmen Latvijas Energoceltnieks (LEC), das zur Skonto-Gruppe gehört, hat mit der Verlegung eines 500 Kilometer langen optischen Kabelnetzes in Norddeutschland begonnen, wie LEC-Vertreter LETA mitteilten.

Das Projekt wurde von der deutschen Wemacom Breitband GmbH in Auftrag gegeben, der Gesamtauftragswert beträgt 31 Millionen Euro. Nach Abschluss des Projekts werden  3.500 Haushalte mit Highspeed-Internet  versorgt.

L-INFOS - Mit dem Europäischen Bürgerpreis werden Initiativen gewürdigt, die zur europäischen Zusammenarbeit und zur Förderung gemeinsamer Werte beitragen. Bewerben oder nominieren Sie ein Projekt vor dem 15. April.

L-INFOS - Auf Grund der Corona-Pandemie werden die Ein- und Ausreisebestimmungen für Lettland   laufen geändert. Bitte wenden sie sich an die Deutsche Botschaft in Riga, die über eine sehr gute Informationsplattform verfügt. HIER geht es zur Botschaft

Foto: Corona: Es sind die Kleinigkeiten, die einen schmerzen

L-INFOS - Erst Ende des 18. Jahrhunderts durften – und dies auch erst nachdem der zuständige Gouverneur ihnen die Erlaubnis dazu erteilt hatte – sich Menschen jüdischen Glaubens in Kurland aufzuhalten. 1844 gab es dann allerdings schon in Talsi ein jüdisches Gotteshaus (Foto) in der Kalna iela 5.

L-INFOS -   Es ist Montagmittag,  ca. 14 Uhr, am 8. 2.2021:   Die Lielā iela in Talsi/Kurland ist eine recht lange und eigentlich eine beliebte und belebte Einkaufsstraße. ....

L-INFOS -   Vom 11. bis 25. Februar dürfen Sie nur aus dringenden und wichtigen Gründen nach Lettland einreisen.  Die Einreise ist zu Arbeits-, Studien- und Studienzwecken sowie aus humanitären Gründen gestattet - um eine Familie wieder zusammenzuführen, medizinische Leistungen zu erhalten, einen Minderjährigen zu begleiten, um an seinen Wohnort zurückzukehren oder zu einer Beerdigung zu gehen.

Der internationale Passagierverkehr zwischen Lettland und dem Vereinigten Königreich, Irland und Portugal wurde ebenfalls vorübergehend eingestellt. Dies gilt für Luft-, Bus- und Schiffstransporte.

L-INFOS -   Was macht Lettland aus? Natürlich die Letten, aber auch der Ostseestrand, die Natur, die vielen Seen usw. usw.! Eins darf man aber auch alle Fälle nicht vergessen, den wirklich sehenswerten und berühmten lettischen Himmel!

L-INFOS/Latvian Institut - Wussten Sie eigentlich schon,  dass ...?   Heute gibt es 76 Städte in der relativ kleinen Republik Lettland.  Die lettischen Städte haben im Laufe der Jahrhunderte vielfältige Veränderungen erfahren.  Lettische Städte haben sich  - wie überall anders auch -  um Handels- und Verkehrswege herum entwickelt und sind um bedeutende Produktionsstätten herum gewachsen.

Rīga  (unser Foto) wurde 1201 gegründet und war schon immer das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum...

L-INFOS - Die alte Stadt Talsi, die alten Häuser der Innenstadt, im winterlichen Abendlicht (1.2.2021/ca.15 Uhr)

L-INFOS/Lidl - Das Einzelhandelsunternehmen Lidl Latvija hat heute (25-1-2021) nach den im Land festgelegten Vorsichtsmaßnahmen praktisch eines der modernsten und energieeffizientesten Logistikzentren im Baltikum eröffnet.

Mit der Eröffnung nimmt das Logistikzentrum von Lidl in Riga, 131 Dzelzavas Street, seinen Betrieb auf, um die Geschäfte bald nicht nur in Lettland, sondern auch in Estland mit Waren und Produkten zu versorgen. Mehr als 55 Millionen Euro wurden in den Bau des 51.000 Quadratmeter großen Logistikzentrums und Bürogebäudes investiert, und mehr als 150 neue Arbeitsplätze wurden geschaffen, um den Betrieb sicherzustellen. Das Unternehmen hat rund um das Logistikzentrum 600 Bäume und etwa 2.000 Sträucher gepflanzt. Auf Kosten des Unternehmens wurde auch ein fast 1,5 Kilometer langer Abschnitt der neuen Dzelzavas-Straße gebaut.

Foto Gatis Orlickis: Das neue Lidl Logistikzentrum

L-INFOS - Die Letten haben derzeit viel zu feiern! In den letzten Monaten, so auch bereits 2020, jährten sich entscheidende Daten der Gründungsgeschichte Lettlands zum 100-mal!  Am 26. Januar 1921 sprach der Oberste Rat der Alliierten  (Repräsentanten nach dem 1. Weltkrieg/Mitglieder des Völkerbundes) Lettland und Estland die De-jure-Anerkennung aus. Lettland wurde damit, wie auch Estland, zu einem vollberechtigten Mitglied der Völkergemeinschaft, was die Anerkennung anderer Staaten nach sich zog.

L-INFOS/ In Lettland gibt es wunderbare Gutshöfe, Herrenhäuser und Schlösser und noch viele schlossähnliche Bauten. Wenn sie in diesen Tagen auf dem heimischen Sofa beginnen, ihre Lettlandreise’21 zu planen, sollte man auf alle Fälle das Kulturprogramm nicht vernachlässigen!

L-INFOS - Die epidemiologische Situation in Lettland stabilisiert sich leicht, es ist jedoch noch nicht möglich, die etablierten Sicherheitsmaßnahmen abzuschaffen oder zu lockern. Daten des Zentrums für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten zeigen, dass sich die Covid-19-Infektion weiter ausbreitet und die Situation in Lettland trotz Verbesserungen in den letzten Tagen kritisch ist.

L-INFOS/AHK - Wie die Deutsch-Baltische Handelskammer in Estland, Lettland, Litauen (AHK) mitteilt,  legte  das lettische Torfabbau- und Torfverarbeitungsunternehmen, Laflora, Pläne zum Bau eines Windparks vor. Der Park ist Teil einer grünen Industriezone, die in der Nähe der Stadt Jelgava entstehen soll.

L-Infos/CSB -  Im Jahr 2020 nimmt die Zahl der Neugeborenen  in Latvija weiter ab - in Lettland sind 17.500 Neugeborene registriert, 1300 oder 6,9%  weniger als 2019 (18,8 Tausend), so das  lettische Statistische Zentralamt (CSB).

L-INFOS/Latvia-eu -  Kuldīga ist möglicherweise die romantischste und filmischste Stadt Lettlands.

L-INFOS/IIHF -Aufgrund von Sicherheitsfragen, die außerhalb der Kontrolle des IIHF liegen, bestätigte der IIHF-Rat, dass die Entscheidung, die IIHF-Eishockey-Weltmeisterschaft 2021 aus Minsk, Weißrussland, zu verlegen, unvermeidlich ist.  Die Entscheidung wurde vom Rat nach Abschluss eines umfassenden Due-Diligence-Prozesses getroffen.
Sollte die Organisation der Hockey-Weltmeisterschaft 2021 danach nur noch in Lettland liegen, sollte man von Seiten des Eishockey-Weltverbandes auch über die Finanzierung neu nachdenken, sagte Premierminister Krišjānis Kariņš (JV) in einem Interview mit TV3 "900 Sekunden".

L-INFOS/AHK -  Der lettische Gastronomieverband plant, sich an die Europäische Kommission zu wenden. Grund sei die dramatische Lage in der Gastronomiebranche und unzureichende Unterstützung aus der Politik. Man erhoffe, mittels der Europäischen Kommission die eigene Regierung zur wirksameren Hilfe zu drängen.