Sie können uns nicht abonnieren!

Lettland bietet für jeden etwas! Werden auch Sie ein Lettland-Insider: Folgen Sie uns auf Twitter oder Facebook

Sie wollen www.lettlandinfos.eu regelmäßig lesen und fragen sich, wie das geht?

Sie können uns (eigentlich)  nicht abonnieren, aber Sie können uns bei TWITTER oder FACEBOOK folgen! Klicken Sie in ihrem Account - Benutzerkonto - bei "lettlandinfos.eu" auf FOLGEN und sie werden dann immer automatisch informiert, wenn es bei lettlandinfos.eu etwas Neues gibt!

Die meisten Infos - oft täglich - gibt es unter FACEBOOK.   

Hier gibt es  nicht nur mehr Fotos, sondern auch ausführlichere Informationen und außerdem:  Sie können unseren Facebook-Auftritt abonnieren!

---------------------------------------------------------------------

Wenn Sie hier auf den Balken oder das Emblem klicken, gelangen sie in die Welt der lettischen Künste!

Klicken sie auf das Emblem, um so in die Welt der lettischen Künste zu gelangen!

L-infos /CSB -  Im Jahr 2019 betrug der durchschnittliche monatliche Bruttolohn für Vollzeitarbeit im Land nach Angaben des Central Statistical Bureau (CSB) 1.076 €.  Gegenüber 2018 stieg das Durchschnittsgehalt um 72 Euro oder 7,2%.

L-Infos/CSB -   Wie viel Miete zahlte der Lette 2019 an Miete und gibt es in Lettland "billige" Wohngegenden und auch "teure" - wozu mit Sicherheit der Großraum Riga gehören dürfte!

Foto: Auch in Lettland kann sich nicht jeder ein eigenes Häuschen bauen und muss zur Miete wohnen - was zahlt ein Lette an Wohnungsmiete?

L-Infos - Das Museum in Talsi/Kurland präsentiert mit Osvalds Rozkalns einen – in Deutschland und Lettland – bis 2016 völlig unbekannten Künstler, der seine Wurzeln in Lettland hatte, aber die letzten Jahrzehnte in Deutschland lebte.

L-Infos - Die Ausstellung im Museum in Talsi/Kurland für angewandte Kunst, „Durch das Fenster schauen“ war der Erinnerung an Mirdza Strazdiņa (1929 - 2013) gewidmet, eine Künstlerin, die sich für Spare Folk einsetzt.

Zum Film geht es unter "Weiterlesen"

L-infos – Für den Frühlings- und Sommerurlaub in Lettland ist es eigentlich noch etwas früh. Auf der anderen Seite kann man eigentlich nie früh genug mit der Planung beginnen, wenn es ein schöner Urlaub werden soll und das soll es ja in Lettland! Auch in diesem Jahr hat lettlandinfos.eu wieder eine Menge an Urlaubstipps zusammengetragen. Es ist zwar erst Januar, aber überall wird schon gewerkelt und gehämmert, um für den erwarteten Urlauberstrom 2020 gerüstet zu sein. Nach westlichen Maßstäben wird sich dieser "Urlaubsansturm" aber in Grenzen halten! Nach wie vor wird jeder Lettlandbesucher seinen einsamen Platz am Ostseestrand finden - und nicht nur dies! Lettland hält auch 2020 für seine Besucher eine reichhaltige Palette an Neuigkeiten und altbewährten Attraktionen bereit. Angemerkt sei in diesem Zusammenhang jedoch die Tatsache, dass Lettland, sei es Kurland, seine und die anderen Küsten und Seen, aber auch die anderen Gebiete, bei den europäischen Urlaubern schon längst kein Geheimtipp mehr sind. Der zu erwartende Besucher- und "Touristrom", um nicht Ansturm zu sagen, wird von Jahr zu Jahr größer und vor allem auch professioneller. Die Touristenindustrie hat schon längst das Baltikum enteckt und somit auch Lettland als noch ausbaufähiges Touristikland.

Wenn man Lettland in seiner Ursprünglichkeit erleben will, dass günstige Essen und ganz zu schweigen von seinen günstigen Übernachtungsmöglichkeiten, oder Lettlands gastfreundliche Menschen, die einsamen Fischerdörfer und die privaten Museen, die vielen kleinen, unentdeckten Sehenswürdigkeiten und die unzähligen Menschen, die sich einfach nur freuen, wenn man sie in ihrem Leuchtturm, in ihrer Fischräucherei - oder wo auch immer in Latvija - besucht! Wenn man dieses alles noch "live" erleben will, dann sollte man seinen persönlichen Lettlandbesuch nicht mehr allzu lange auf die sprichwörtliche Bank schieben. Irgendwann ist es auch in Lettland soweit, dass man sich das "Ländliche Leben der Letten" von 1950 bis 2020 im Freilichtmuseum in Riga anschauen muss!

L-Infos/airBaltic - Die Fluggesellschaft "airBaltic" hat gerade die neusten Preise veröffentlicht - ein Stepp nach Latvija lohnt sich (in jeder Beziehung).

L-infos/ Bundesministerium für Wirtschaft und Energie  - Der Bundesminister für Wirtschaft und Energie Peter Altmaier besucht zum Auftakt seiner EU-Hauptstadtreise im Vorfeld der deutschen EU-Ratspräsidentschaft das Baltikum und wird somit auch Riga besuchen (Siehe hierzu HIER ). In der gestrigen Ausgabe der LA.LV in Lettland war ein Interview mit Bundesminister Altmaier  abgedruckt.  Lettlandinfos.eu veröffentlicht einige Passagen daraus hier auf deutsch. (Weiterlesen)

L-infos - Bundesminister Altmaier  reist für zwei Tage nach Estland, Lettland und Litauen. Die Reise bildet den Auftakt seiner EU-Hauptstadtreise im Vorfeld der europäischen Ratspräsidentschaft. In den nächsten Wochen und Monaten werden weitere Reisen folgen. Bundeswirtschaftsminister Altmaier möchte sich mit seinen europäischen Amtskollegen im Vorfeld der im zweiten Halbjahr beginnenden Ratspräsidentschaft  zu den Themenfeldern des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie austauschen und die bilaterale Kooperation vertiefen.

Foto:  Peter Altmaier, Bundesminister für Wirtschaft und Energie; Copyright: BPA/Steffen Kugler

L-infos - Beethoven in Talsi? .....

L-infos/AHK - Wie die Deutsch-Baltische Handelskammer in Estland, Lettland, Litauen (AHK) mitteilt,    weist Lettland mit 430 Euro nach Bulgarien (312 Euro) EU-weit den geringsten Mindestlohn auf, während sich der nationale Mindestlohn in Estland auf 584 Euro und Litauen auf 607 Euro beläuft. Dies geht aus im Februar von der europäischen Statistikbehörde Eurostat veröffentlichten Daten hervor.

Für die 2020 kommenden Urlauber ist das "ein Geschäft", weil der Urlaub billiger als billig ist, aber für die Letten, die vom Mindestlohn leben müssen (und das sind viele) ist es einfach untragbar!

Foto: Auf Grund des in Lettland gezahlten niedrigen Mindestlohnes, werden in Latvija die Arbeitskräfte knapp. Wer kann, verdingt sich im Ausland!

 

L-infos/fr – Es wird Sommer in Lettland! Naja, nicht sofort und gleich, aber er kommt, wenngleich auch derzeit ein deutsches Sturm- und Orkantief Schneeregen über die Felder und Wiesen Kurlands treibt, der Sommer kommt!

L-infos - Das Europäische Parlament fordert die Kommission auf, bis spätestens Juli 2020 verschärfte Vorschriften für gemeinsame Ladegeräte vorzulegen.  Foto: © Europäische Union 2020 - Quelle: EP/ Dominique HOMMEL

L-infos -  Jüngste Umfragen unter lettischen Unternehmern zeigen eine Verbesserung der Stimmung innerhalb der Industrie, der Dienstleistungen und des Handels.  

L-infos - Ab dem 1. Februar ändert sich die Anzahl und Verteilung der Sitze im Parlament nach dem Austritt Großbritanniens aus der EU. Was bedeutet das für Lettland?

L-infos/fr - Irgendwo in Lettland, Mitten in Kurland, im Herzen dieser Landschaft, 40 km vom Meer, der Ostsee, entfernt, Mitten im Frühling – oder was? Wir nähern uns dem Februar und haben noch keine vier Tage am Stück nennenswerten Schnee, geschweige Minusgrade, gehabt!

L-infos/EU-Parlament /  Das Parlament kämpft für den Schutz der Rechte der EU-Bürger in Großbritannien und der britischen Bürger in der EU nach dem Brexit.  Obwohl nur wenige von ihnen während des Referendums wählen durften, werden die Millionen von EU-Bürgern, die in Großbritannien leben, am stärksten vom Brexit betroffen sein.  Ihre Rechte werden durch das Rücknahmeabkommen zwischen Großbritannien und der EU abgedeckt, über das das Europäische Parlament am 29. Januar abstimmen soll.

L-infos/Umweltministerium Litauen - Die Jagdsaison für Wölfe beginnt am 15. Oktober gemäß den Jagdregeln in der Republik Litauen  und dauert bis zum 1. April, endet aber früher, wenn das Jagdlimit erschöpft ist.  In dieser Saison durften 120 Wölfe jagen. In diesem Jahr wurde das Jagdlimits am 17. Januar erreicht, so dass Wölfe nicht mehr gejagt werden dürfen.

L-Infos/Land­wirtschafts­ministerium Republik Lit­auen - In Geflügel­farmen, Polen, Rumänien und der Tschech­ischen Republik, wurden Ausbrüche der hoch pathogenen Aviären Influenza (H5N8) bestätigt.

L-infos/EU -  Wasserknappheit ist in Europa ein wachsendes Problem.  Die Europaabgeordneten wollen die Süßwasserquellen der EU sichern, indem sie die Wiederverwendung von Wasser in der Landwirtschaft fördern.

L-Infos - Es gibt keine eindeutige Antwort auf diese scheinbar einfache Frage, da der Wert von Online-Einkäufen weder in der Verbraucher-, Einzelhandels- noch in der Zahlungsstatistik genau wiedergegeben werden kann.  Einige Trends können jedoch beurteilt werden.