Sie können uns nicht abonnieren!

Lettland bietet für jeden etwas! Werden auch Sie ein Lettland-Insider: Folgen Sie uns auf Twitter oder Facebook

Sie wollen www.lettlandinfos.eu regelmäßig lesen und fragen sich, wie das geht?

Sie können uns nicht abonnieren, aber Sie können uns bei TWITTER oder FACEBOOK folgen! Klicken Sie in ihrem Account - Benutzerkonto - bei "lettlandinfos.eu" auf FOLGEN und sie werden immer automatisch informiert, wenn es bei lettlandinfos.eu etwas Neues gibt!

---------------------------------------------------------------------

Lettlands Herrenhäuser und Schlösser: Zentene

L-Infos - Das Herrenhaus Zentene wurde 1850 erbaut und ist ein Beispiel für den Stil des Spätklassizismus. Es wurde von der Familie von Liven geführt. Vor dem Hintergrund anderer klassizistischer Schlösser fällt es mit dem ersten Wappen von Līvens auf der Gartenfassade auf.

Die Zentene-Grundschule befand sich seit 1938 im Gebäude. 2009 wurde die Schule geschlossen und 2011 das Herrenhaus an eine Millionär verkauft. Das Herrenhaus von Zentene ist nur von außen zu besichtigen. Neben dem Herrenhaus befindet sich ein Park, in dem die größte Beeren-Eibe Lettlands wächst.

Lettlands Herrenhäuser und Schlösser: Zentene

Gutshaus Spare im Landkreis Talsi/Kurland/Lettland (siehe auch Bericht unten)

Wenn Sie hier auf den Balken oder das Emblem klicken, gelangen sie in die Welt der lettischen Künste!

Klicken sie auf das Emblem, um so in die Welt der lettischen Künste zu gelangen!

L-infos/nordisch.info - Bei allen schlechten Nachrichten, hier einmal eine sehr erfreuliche aus Lettland! Wie das gut informierte Online-Magazin für Nordeuropa, Nordisch.info  berichtet, haben Wissenschaftler des Instituts für Festkörperphysik der Universität Lettlands in Riga eine viel leistungsstärkere Batterie entwickelt, ohne die Produktionskosten zu erhöhen.

Foto:  Bei unserem "Batteriefoto" handelt es sich  natürlich um die noch handelsüblichen Ausführungen - auf die neuen bärenstarken Batterien aus Lettland muss man wohl noch etwas warten!

L-Infos/Min/ZM  - Am Freitag, dem 6. März, sandte das lettische Landwirtschaftsministerium (ZM) einen Aufruf an 25 Lebensmittelunternehmen, damit diese die Verfügbarkeit von Grundnahrungsmitteln in Lettland sicherstellen, also die Situation nicht missbrauchen und die Preise für Grundnahrungsmittel im Zusammenhang mit der Verbreitung von COVID-19 zu erhöhen. Der Brief wurde an verschiedene Lebensmittelunternehmen geschickt, die der Bevölkerung Lettlands Grundnahrungsmittel zur Verfügung stellten, darunter Buchweizen, Nudeln, Fischkonserven, Fleischkonserven und Wasser. Foto: Kaspars Gerhard, Landwirtschaftsminister der Republik Lettland

L-infos/Litauen - Entomologen des Zoologischen Museums Kaunas Tadas Ivanauskas (Litauen) entdeckten am Strand der Kurischen Nehrung eine neue Art der litauischen Fauna - dreifarbige Mistkäfer -, die der Naturforscher Paulius Rupšas erstmals bemerkte. Foto:  Entomologen des Zoologischen Museums entdeckten eine neue Käferart für Litauen / Umweltministerium der Republik Litauen

L-infos - Am 8. März feiert man seit 1911 (erstmals am 19. März 1911) den Internationalen Frauentag. Dieser Tag dürfte bekannter sein, als der Todestag des Pfarrers, Geigenspielers und nicht zuletzt auch des besten Freundes des Komponisten Ludwig van Beethoven, Carl Ferdinand Amenda (auch Karl Friedrich Amenda - liegt an der lettischen Namensgebung)! Für viele Beethoven- und Amenda-Fans dürfte aber der Todestag von Beethovens bestem Freund, Carl Ferdinand Amenda,  ein Augenblick der Besinnung sein, ein Gedenken an eine wohl einzigartige Freundschaft!

Foto: Carl Ferdinand Amenda (auch Karl Friedrich Amenda)

L-Infos/Deutsche Botschaft Riga -  Habt Ihr Interesse an den Veranstaltungen mit Deutschlandbezug? Hier eine Übersicht!

Foto: In Riga wird es Frühling

L-infos - Für den diesjährigen Internationalen Frauentag am 8. März feiert das Europäische Parlament den 25. Jahrestag der Erklärung von Peking zur Gleichstellung der Geschlechter.

L-infos - Trotz einer leichten Verlangsamung bleibt das Lohnwachstum in Lettland hoch., schreibt  Miķelis Zondaks,  Ökonom der Abteilung für makroökonomische Analyse, Abteilung Geldpolitik in der Bank von Lettland, in einer unlängst (3.3.2020) veröffentlichten  Analyse.    Dies ist ein Zeichen für eine weitere Einkommenskonvergenz mit dem Durchschnitt der Europäischen Union, erinnert die Arbeitgeber jedoch auch daran, so Miķelis Zondaks, dass sie mehr Anstrengungen in die Mitarbeiterbindung und die Wahrung der Wettbewerbsfähigkeit investieren sollten.

L-infos/AHK - Wie die Deutsch-Baltische Handelskammer in Estland, Lettland, Litauen (AHK) mitteilt, hat die deutsche Wirtschaftsförderungsgesellschaft Germany Trade & Invest (GTAI) unter dem Titel "Logistisches Drehkreuz im Norden" eine neue Standortanalyse zu Lettland veröffentlicht.

Zum Foto: Die abkühlende Konjunktur in Europa, ein schwacher Export und eine geringere Bereitschaft für Investitionen bringen die Wirtschaft Lettlands aus dem Takt. Analysten der Europäischen Union (EU) erwarten für 2020 ein Plus des realen Bruttoinlandsprodukts (BIP) von 2,6 Prozent. Das liegt deutlich unter dem Niveau der vergangenen zehn Jahre von durchschnittlich 3,3 Prozent. Für 2021 rechnen die EU-Analysten mit einem Plus von 2,7 Prozent. Die Analysten der SEB-Bank prognostizieren für 2020 ein reales BIP-Wachstum von 2,2 Prozent, 2021 werden es 2,5 Prozent sein.

L-Infos - Litauens Hauptstadt Vilnius hat eine neue Werbekampagne mit dem Slogan "Vilnius: Erstaunlich, wo immer Sie denken, dass es liegt“ gestartet.

L-infos/CSB - Nach den Ergebnissen einer Arbeitskräfteerhebung der lettischen Central Statistical Bureau (CSB), waren 2019 in Lettland 910.000 oder 65% der Bevölkerung im Alter von 15 bis 74 Jahren beschäftigt .

L-infos /CSB -  Im Jahr 2019 betrug der durchschnittliche monatliche Bruttolohn für Vollzeitarbeit im Land nach Angaben des Central Statistical Bureau (CSB) 1.076 €.  Gegenüber 2018 stieg das Durchschnittsgehalt um 72 Euro oder 7,2%.

L-Infos/CSB -   Wie viel Miete zahlte der Lette 2019 an Miete und gibt es in Lettland "billige" Wohngegenden und auch "teure" - wozu mit Sicherheit der Großraum Riga gehören dürfte!

Foto: Auch in Lettland kann sich nicht jeder ein eigenes Häuschen bauen und muss zur Miete wohnen - was zahlt ein Lette an Wohnungsmiete?

L-Infos - Das Museum in Talsi/Kurland präsentiert mit Osvalds Rozkalns einen – in Deutschland und Lettland – bis 2016 völlig unbekannten Künstler, der seine Wurzeln in Lettland hatte, aber die letzten Jahrzehnte in Deutschland lebte.

L-Infos - Die Ausstellung im Museum in Talsi/Kurland für angewandte Kunst, „Durch das Fenster schauen“ war der Erinnerung an Mirdza Strazdiņa (1929 - 2013) gewidmet, eine Künstlerin, die sich für Spare Folk einsetzt.

Zum Film geht es unter "Weiterlesen"

L-infos – Für den Frühlings- und Sommerurlaub in Lettland ist es eigentlich noch etwas früh. Auf der anderen Seite kann man eigentlich nie früh genug mit der Planung beginnen, wenn es ein schöner Urlaub werden soll und das soll es ja in Lettland! Auch in diesem Jahr hat lettlandinfos.eu wieder eine Menge an Urlaubstipps zusammengetragen. Es ist zwar erst Januar, aber überall wird schon gewerkelt und gehämmert, um für den erwarteten Urlauberstrom 2020 gerüstet zu sein. Nach westlichen Maßstäben wird sich dieser "Urlaubsansturm" aber in Grenzen halten! Nach wie vor wird jeder Lettlandbesucher seinen einsamen Platz am Ostseestrand finden - und nicht nur dies! Lettland hält auch 2020 für seine Besucher eine reichhaltige Palette an Neuigkeiten und altbewährten Attraktionen bereit. Angemerkt sei in diesem Zusammenhang jedoch die Tatsache, dass Lettland, sei es Kurland, seine und die anderen Küsten und Seen, aber auch die anderen Gebiete, bei den europäischen Urlaubern schon längst kein Geheimtipp mehr sind. Der zu erwartende Besucher- und "Touristrom", um nicht Ansturm zu sagen, wird von Jahr zu Jahr größer und vor allem auch professioneller. Die Touristenindustrie hat schon längst das Baltikum enteckt und somit auch Lettland als noch ausbaufähiges Touristikland.

Wenn man Lettland in seiner Ursprünglichkeit erleben will, dass günstige Essen und ganz zu schweigen von seinen günstigen Übernachtungsmöglichkeiten, oder Lettlands gastfreundliche Menschen, die einsamen Fischerdörfer und die privaten Museen, die vielen kleinen, unentdeckten Sehenswürdigkeiten und die unzähligen Menschen, die sich einfach nur freuen, wenn man sie in ihrem Leuchtturm, in ihrer Fischräucherei - oder wo auch immer in Latvija - besucht! Wenn man dieses alles noch "live" erleben will, dann sollte man seinen persönlichen Lettlandbesuch nicht mehr allzu lange auf die sprichwörtliche Bank schieben. Irgendwann ist es auch in Lettland soweit, dass man sich das "Ländliche Leben der Letten" von 1950 bis 2020 im Freilichtmuseum in Riga anschauen muss!

L-Infos/airBaltic - Die Fluggesellschaft "airBaltic" hat gerade die neusten Preise veröffentlicht - ein Stepp nach Latvija lohnt sich (in jeder Beziehung).

L-infos/ Bundesministerium für Wirtschaft und Energie  - Der Bundesminister für Wirtschaft und Energie Peter Altmaier besucht zum Auftakt seiner EU-Hauptstadtreise im Vorfeld der deutschen EU-Ratspräsidentschaft das Baltikum und wird somit auch Riga besuchen (Siehe hierzu HIER ). In der gestrigen Ausgabe der LA.LV in Lettland war ein Interview mit Bundesminister Altmaier  abgedruckt.  Lettlandinfos.eu veröffentlicht einige Passagen daraus hier auf deutsch. (Weiterlesen)

L-infos - Bundesminister Altmaier  reist für zwei Tage nach Estland, Lettland und Litauen. Die Reise bildet den Auftakt seiner EU-Hauptstadtreise im Vorfeld der europäischen Ratspräsidentschaft. In den nächsten Wochen und Monaten werden weitere Reisen folgen. Bundeswirtschaftsminister Altmaier möchte sich mit seinen europäischen Amtskollegen im Vorfeld der im zweiten Halbjahr beginnenden Ratspräsidentschaft  zu den Themenfeldern des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie austauschen und die bilaterale Kooperation vertiefen.

Foto:  Peter Altmaier, Bundesminister für Wirtschaft und Energie; Copyright: BPA/Steffen Kugler

L-infos - Beethoven in Talsi? .....

L-infos/AHK - Wie die Deutsch-Baltische Handelskammer in Estland, Lettland, Litauen (AHK) mitteilt,    weist Lettland mit 430 Euro nach Bulgarien (312 Euro) EU-weit den geringsten Mindestlohn auf, während sich der nationale Mindestlohn in Estland auf 584 Euro und Litauen auf 607 Euro beläuft. Dies geht aus im Februar von der europäischen Statistikbehörde Eurostat veröffentlichten Daten hervor.

Für die 2020 kommenden Urlauber ist das "ein Geschäft", weil der Urlaub billiger als billig ist, aber für die Letten, die vom Mindestlohn leben müssen (und das sind viele) ist es einfach untragbar!

Foto: Auf Grund des in Lettland gezahlten niedrigen Mindestlohnes, werden in Latvija die Arbeitskräfte knapp. Wer kann, verdingt sich im Ausland!