Lettlandinfos sagt Danke

Talsi und "Lake of Talsi" im Winter 2020/21

L-INFOS -  Der vergangene Winter 2020/21 war hart. Nicht einmal so kalt, aber Corona bedingt äußerst schwierig. Fast jeder Mensch hat in irgendeiner Form, auf irgendeine Art und Weise unter der Pandemie gelitten. Viele schwer, Lettlandinfos (auf Facebook und als Website) nicht so sehr, aber dennoch: Die Besucherzahlen auf unserer Website www.lettlandinfos.eu brachen im Herbst 2020 nicht nur ein, sondern erreicht den Keller! Welchen Deutschen interessierte in Pandemiezeiten Lettland – geschweige eine Reise nach Riga, Ventspils oder Kuldiga?

In seiner jetzigen Form sollte www.lettlandinfos.eu, wenn sich nicht etwas Erhebliches ändern würde, eigentlich zum 31.7.2021 eingestellt werden. Es konnte nicht davon ausgegangen werden, dass sich das Interesse der deutschen eventuell Urlauber in den kommenden Jahren an Lettland und am Baltikum – und besonders an Kurland – wieder auf der „Vor-Pandemie-Zeit“ stabilisieren würde.

Seit April 2021 stiegen die Besucherzahlen auf der Website jedoch plötzlich langsam, aber stetig wieder an und erreichten im Juli 2021 – also in diesem Monat – einen seit dem Start von Lettlandinfos nie dagewesen „Höhenflug“!  

Ohne es zu wissen, haben die „Vistor“, also sie als Besucher von www.lettlandinfos.eu, für den Erhalt der Website abgestimmt. Natürlich wird jetzt weiter gemacht und wir hoffen, dass die Besucher der Website treu bleiben und noch viele weitere dazu kommen!

Sie können uns nicht abonnieren!

Lettland bietet für jeden etwas! Werden auch Sie ein Lettland-Insider: Folgen Sie uns auf Twitter oder Facebook

Sie wollen www.lettlandinfos.eu regelmäßig lesen und fragen sich, wie das geht?

Sie können uns (eigentlich)  nicht abonnieren, aber Sie können uns bei TWITTER oder FACEBOOK folgen! Klicken Sie in ihrem Account - Benutzerkonto - bei "lettlandinfos.eu" auf FOLGEN und sie werden dann immer automatisch informiert, wenn es bei lettlandinfos.eu etwas Neues gibt!

Die meisten Infos - oft täglich - gibt es unter FACEBOOK.   

Hier gibt es  nicht nur mehr Fotos, sondern auch ausführlichere Informationen und außerdem:  Sie können unseren Facebook-Auftritt abonnieren!

---------------------------------------------------------------------

Lettland: Aktuelle Fotoalben gibt es hier!

L-INFOS - Aktuelle Fotos und Alben über Lettland finden sie HIER[nbsp]  oder wenn sie auf das Ostsee-Foto klicken!

Die Ostseeküste im Naturpark Slītere

 

Lettland: Bild der 31. Woche

Die  Kalenderwoche  für  heute  ist 31.

Sie dauert von Montag, den 2. 8. 2021 bis Sonntag, den 8. 8. 2021.

L-INFOS - Unser Wochenfoto zeigt ein lettisches Waldstück am frühen Morgen

Wenn Sie hier auf den Balken oder das Emblem klicken, gelangen sie in die Welt der lettischen Künste!

Klicken sie auf das Emblem, um so in die Welt der lettischen Künste zu gelangen!

L-INFOS - Der Name "Latvija" stammt von den alten Latgalliern, einem der indoeuropäischen baltischen Stämme, die zusammen mit den Kuriern, Selonern und Semigalliern das heutige lettische Volk bildeten. Die am 18. November 1918 gegründete Republik Lettland ist nach den Letten benannt.

Der Staat ist seit 1921 international anerkannt. Lettland überwand die sowjetischen und nationalsozialistischen Besatzungen (1940-1991) und stellte die Unabhängigkeit 1991 wieder her. Seitdem hat die Republik Lettland 2004 mit dem Beitritt zur NATO und zur Europäischen Union die Avantgarde der westlichen Welt erreicht.

L-INFOS - Nächte Woche ist Frauentag - auch in Lettland und hier ganz besonders. Der Internationale Frauentag, Weltfrauentag, Frauenkampftag, Internationaler Frauenkampftag oder Frauentag ist ein Welttag, der am 8. März begangen wird. Er entstand als Initiative sozialistischer Organisationen in der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg im Kampf um die Gleichberechtigung, das Wahlrecht für Frauen sowie die Emanzipation von Arbeiterinnen und fand erstmals am 19. März 1911 statt. Seit 1921 wird er jährlich am 8. März gefeiert. Die Vereinten Nationen erkoren ihn später als Tag der Vereinten Nationen für die Rechte der Frau und den Weltfrieden aus.

Das steht auf dem Papier - wie sieht aber die Realität in Lettland aus - wurde der Frauentag in lettland mit Leben erfüllt?

L-INFOS - Eine in Großbritannien ansässige private Finanzierungsseite "NimbleFins", hat nach eigenen Angaben die zuletzt verfügbaren Umweltdaten von Eurostat, der Europäischen Umweltagentur und der Weltgesundheitsorganisation analysiert, um festzustellen, welche EU-Länder die grünsten Länder in Bezug auf die Umwelt sind. Aufgrund der "Umweltschäden" in den Ländern könne auf die Auswirkungen auf den Menschen geschlossen werden.

Eigentlich erwartungsgemäß befindet sich Lettland ganz oben im positiven Ranking! Lettland wurde nach der englischen Liste  sogar als zweites grünstes Land in der EU eingestuft, was vor allem auf eine Fülle von natürlichen Ressourcen (Süßwasser und Wälder) zurückzuführen ist, sowie auf eine relativ geringe Menge an Treibhausgasen pro Kopf (6 Tonnen pro Kopf) und mit dem zweitniedrigsten Verbrauch von Nichterneuerbare Energien in der Gruppe (1,4 Tonnen Öl-Äquivalent pro Kopf).

Foto: Vom Feinstaub einmal abgesehen ist die Umwelt Lettlands Top!

L-infos/Ost-Ausschuss - Das östliche Europa gehört weiterhin zu den wichtigsten Wachstumsmotoren des deutschen Außenhandels: Nach den Daten des Statistischen Bundesamts für das Gesamtjahr 2018, die der Ost-Ausschuss – Osteuropaverein der Deutschen Wirtschaft (OAOEV) aktuell ausgewertet hat, stieg der deutsche Außenhandel mit den 29 Ländern der Region, die von Tschechien bis an die russische Pazifikküste reicht, im vergangenen Jahr um 6,5 Prozent und damit erneut kräftiger als der deutsche Handel insgesamt (+4,2 Prozent). „In einem schwieriger werdenden außenwirtschaftlichen Umfeld kommen insbesondere aus den Ländern Mittel- und Südosteuropas wichtige Wachstumsimpulse für die deutsche Exportwirtschaft“, sagte der OAOEV-Vorsitzende Wolfgang Büchele zu den neuen Zahlen: „Die intensive wirtschaftliche Verflechtung der deutschen Wirtschaft mit dieser Region trägt weiter Früchte.“

L-infos/ Bank von Lettland/Ieva Opmane -  Die Beschäftigung in Lettland ging sich 2018 weiter aufwärts. Die Zahl der Erwerbstätigen stieg um 14,6 Tausend, während die Zahl der Arbeitslosen um 12,600 zurückging.

L-infos - Um den Imkern in Litauen zu helfen, hat das litauische Landwirtschaftsministerium eine Reihe von Maßnahmen ins Auge gefasst, die die Imker unterstützen und zur Verwendung des litauischen Programms zur Entwicklung des ländlichen Raums für den Zeitraum 2014-2020 auffordern können.Bereits seit dem 4. März bis 5. April .können Imker und andere Landwirte sich im Rahmen der Maßnahme "Zusammenarbeit zur Unterstützung von kurzen Lieferketten und lokalen Märkten auf lokaler Ebene" im Rahmen der Maßnahme "Zusammenarbeit" bewerben. Mehr Informationen HIER

L-infos/GTAI - Um Handelsströme nicht zu gefährden, werden die Briten die Zollabfertigung vereinfachen. Von einem Durchwinken kann jedoch nicht die Rede sein. Näheres gibt es HIER

L-infos/Litauen - In den letzten Monaten sind die Preise für viele Lebensmittel in Litauen in den nationalen Läden leicht gesunken oder blieben auf dem Niveau des Vorjahres. Im Vergleich zu den Nachbarländern waren die Preise in Litauen am niedrigsten. Dies belegt die Studie des Agricultural Information and Rural Business Center , die der Landwirtschaftsminister Giedrius Surplys jetzt auf einer Regierungssitzung vorgestellt hatte.

„Alle Daten zeigen, dass sich das Wachstum der Lebensmittelpreise in Litauen in letzter Zeit verlangsamt hat, und im Dezember letzten Jahres gab es sogar nach langer Zeit sogar einen Preisrückgang. Wenn dies geschah, weil die Händler begannen, Rabatte zu verwenden - großartig. Den Käufern geht es nur besser so “, sagte der Minister. Im vergangenen September beschloss die Regierung, Maßnahmen zu ergreifen, um den Wettbewerb im Einzelhandel zu erhöhen und die Preise der wichtigsten Produkte in den großen Handelsketten bekannt zu machen. Dies geschieht auf der Website www.produktukainos.lt .

L-infos / Litauen - In Litauen stehen ab dem 1. März für Kleinauern bis zu 15.000,- Euro Unterstützung zur Verfügung. Die Zahlung erfolgt in zwei Raten: Die erste Rate (80%) wird nach der Entscheidung über die Gewährung der Beihilfe gezahlt, und der Restbetrag (20%) wird gezahlt, wenn der Geschäftsplan ordnungsgemäß umgesetzt wird. Bewerbungen können bis zum 31. Mai dieses Jahres eingereicht werden.

Die Unterstützung wird natürlichen Personen gewährt, die landwirtschaftliche Tätigkeiten ausüben und den Betrieb und den Betrieb des Landwirts vor dem Zeitpunkt der Antragstellung angemeldet haben.  Der Empfänger muss sich zur ordnungsgemäßen Umsetzung des Geschäftsplans verpflichten, dh alle im Geschäftsplan vorgesehenen Investitionen durchführen, die wirtschaftliche Größe der Beteiligung um mindestens 20% erhöhen und rentable wirtschaftliche Tätigkeiten ausüben.

Unterstützung gibt es für die Produktion von landwirtschaftlichen Erzeugnissen, die durch die Verarbeitung und Vermarktung landwirtschaftlicher Erzeugnisse im Betrieb erzeugt oder hergestellt werden.

L-infos/ Daina Paula /Bank von Lettland/ Im Jahr 2018 übertraf Lettlands Wirtschaftswachstum seine ursprünglichen Schätzungen. Neben der wachsenden Investitionstätigkeit wurde das Wachstum auch durch die kurzfristige Entwicklung unterstützt.

L-infos/LU - Das Naturschutzzentrum (Office) Nature Education Center "Meža māja" lädt ein, die geheimnisvollen Vögel der Nachtschwärmer kennen zulernen. Sie lädt am 9. März in den Nationalpark Ķemeri ein. In dieser Zeit kann jeder die Gewohnheiten der Eulen erforschen, im Dunkeln ihre Stimmen erkennen und die neuesten Ergebnisse der Eulenforschung in Lettland erfahren.

„Die lettische Regierung hat das Ziel klar definiert, wirtschaftliche Ungleichheiten in der Gesellschaft abzubauen, den Finanzsektor erheblich zu stärken, sowohl die innere als auch die internationale Sicherheit zu verbessern, die Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft zu erhöhen und die lettische Transport- und Energieinfrastruktur durch Projekte wie Rail Baltica in die EU zu integrieren. Die Prioritäten Lettlands und der Europäischen Union fallen zusammen, ihre Umsetzung erfordert die Einheit der Mitgliedstaaten “

der lettische Ministerpräsident Krišjānis Kariņš

L-infos/Riga - Das LEGMC erstellt jährlich Mineralressourcenbilanzen zu Veränderungen der Mineralreserven in Lagerstätten, in denen im Vorjahr Mineralförderung stattgefunden hat. Jetzt sind auch interaktive Karten mit Punkt-zu-Punkt-Geodaten für Einlagen in Mineralressourcenbilanzen verfügbar.

L-info/eu - Der Investitionsplan für Europa ( Juncker-Plan) unterstützt eine zwischen der Europäischen Investitionsbank und der in Estland, Lettland und Litauen tätigen Finanzierungsgesellschaft Capitalia unterzeichnete Garantievereinbarung in Höhe von 10 Mio. EUR.

L-infos/EU - Die EU-Kommission sieht angesichts zahlreicher Probleme in Europas größten Volkswirtschaften schwierigere Zeiten für die Wirtschaft der Eurozone. Gut sind die Aussichten für die baltischen Staaten: In diesem Jahr sollen Lettland (3,1 Prozent), Estland und Litauen (beide 2,7 Prozent) stärker wachsen als der Durchschnitt der Euro-Länder. Auch für 2020 sind die Prognosen mit Wachstumsraten von 2,7 Prozent für Lettland und jeweils 2,4 Prozent für Estland und Litauen optimistischer als den Rest des Währungsgebiets.

Foto: Gut sind die Aussichten für die baltischen Staaten: In diesem Jahr sollen Lettland (3,1 Prozent), Estland und Litauen (beide 2,7 Prozent) stärker wachsen als der Durchschnitt der Euro-Länder. ©Lettlandinfos

L-infos/AHK - Wie die Deutsch-Baltische Handelskammer in Estland, Lettland, Litauen (AHK) mitteilt hat der mexikanischen Zementhersteller Cemex mitgeteilt, dass der deutsche Baustoffhersteller Schwenk Zement dessen Vermögenswerte in den baltischen und nordischen Ländern im Wert von 340 Mio. EUR gekauft hat.

L-infos - L-infos/AHK - Wie die Deutsch-Baltische Handelskammer in Estland, Lettland, Litauen (AHK) mitteilt, wurden im Beisein des lettischen Präsidenten Raimonds Vējonis am Montag, 25. Februar auf dem Wirtschaftsforum „Magnetic Latvia“ in Hamburg zwei Rahmenverträge unterschrieben.

L-infos/fr - Noch liegt Lettland/Kurland unter einer, wenn auch dünnen, Schneedecke. In den letzten Tagen ließ die Sonne schon einmal ahnen, zu was sie fähig ist, wenn sie will. Der Frühling naht unaufhaltsam. Einige Fotos von 2018/2019 steigern die Erwartungshaltung.

Foto: Es kann nicht mehr lange dauern, dann hat Lettland sein weißes "Kleid" abgestreift und es wird wieder grün und in allen Farben der Blumen erstrahlen. © Lettlandinfos

L-info/lettische Staatskanzlei/ Berlin - Am Freitag, dem 22. Februar 2019, traf der lettische Staatspräsident Raimonds Vējonis während seines Staatsbesuchs in der Bundesrepublik Deutschland mit Bundeskanzlerin Angela Merkel zusammen. © Foto Lettische Staatskanzlei

L-infos - Daugavpils Das Mark Rothko Art Center lädt lettische, litauische und estnische Künstler ein, sich für BASICS: Baltic Juried Exhibition of Contemporary Ceramics zu bewerben. Infos HIER